Mit gleich zwei Standorten 
ist die VHS 
in der Leo­poldstadt vertreten:

Im Planetarium Wien im Prater werden die kompliziertesten Vorgänge im ­Universum einfach erklärt. Da können auch schon die Kleinsten ab 4 Jahren dabei sein: Erlebe in der neu überarbeiteten Show „Yanni, die Sterne und der Käsemond“ ein spannendes Welt­raum­abenteuer.

Am 2. März ist VHS science day! Bei freiem Eintritt 
gibt es atemberaubende 
Experimentiershows und spannende Vorträge von ­renommierten Wissen­schafter*innen im ­Planetarium Wien.

Film-Exil Hollywood

Das Jüdische Institut für ­Erwachsenenbildung hat es sich zum Ziel gesetzt, Wissen über das Judentum zu vermitteln: Sprachkurse, Buchpräsentationen, Vorträge und Diskussionsveranstaltungen, Tanz- und Musikworkshops sowie ein spezielles Kinderprogramm sind Teil des Kursangebots. Am 25. Februar startet hier die fünfteilige Vortragsreihe „Film-Exil Hollywood – von Hedy Lamarr bis zum Jewish Film Noir“, die von Besitzer*innen der VHS ­science card kostenlos ­besucht werden kann.

Jüdisches Institut für ­Erwachsenenbildung, ­Praterstern 1, 1020 Wien, 
Tel.: 01/891 74-153 000, 
www.vhs.at/jife

Planetarium Wien
Oswald-Thomas-Platz 1, 1020 Wien
im Prater neben dem Riesenrad
Tel.: 01/89 174-150 000
www.planetarium.wien