Leopoldstadt: Büroräume in den Tribünen

Voiced by Amazon Polly

Umbau auf Trabrenngründen

Den Trabrenngründen im Prater steht der nächste Modernisierungsschritt ins Haus: Die beiden nicht mehr genutzten Zuschauertribünen werden kernsaniert und um einen Neubau erweitert, wodurch Büros für rund 400 Berufs­tätige entstehen sollen. Gleichzeitig werden direkt an der U-Bahn-Station Stadion 179 Wohnungen errichtet.
Die Immobilienfirma Value One (vormals IC Development), die in den vergangenen Jahren das „Viertel Zwei“ entwickelt hat, wird auch zwei Hochhäuser am Rande der Trabrennbahn ­errichten, in denen Hotels, Büros und Wohnungen untergebracht werden sollen.

15.000 Menschen

Darüber hinaus plant das Unternehmen, die alten Stallungen des Trabrennvereins umzubauen. Nach Schätzungen von Value One sollen 2023 im Viertel Zwei rund 15.000 Menschen – derzeit etwa 7.000 – leben.