Die Ferdinandstraße wird ab sofort im Abschnitt von der Ulrichgasse bis zur Aspernbrückengasse als Einbahn ­geführt. Radfahren in diesem Abschnitt ist auch gegen die Einbahn erlaubt. Darüber ­hinaus wurden Bodenmar­kierungen für Längspark­ordnungen angebracht.