Leopoldstadt: Neue Lokal für Gebietsbetreuung

Mit launigen Reden, einer Preisverlosung und einem Blues-Duo wurde kürzlich das neue Lokal der Gebietsbetreuung in der Nordbahnstraße 14 (Ecke Eberlgasse) eröffnet. Als süße Ergänzung des Buffets wurde den Besuchern eine eigene „Nordbahnhof-Torte“ aufgetischt.
Das neue Stadtteilmanagement Nordbahnhof hat viele Aufgaben vor sich. Die wichtigste ist, das Stuwer-, Volkert- und Alliiertenviertel der Leopoldstadt und Zwischenbrücken, das im zweiten und im 20. Bezirk liegt, mit dem Nordbahnviertel zu verbinden. 

informieren
Das Ziel der Stadtteilmanager ist es, möglichst viele in diesen Vierteln lebende Menschen von den ökonomischen, sozialen und kulturellen Einrichtungen im zweiten und 20. Bezirk, wie Märkte oder Lokale, zu informieren und profitieren zu lassen. 
Über Aktivitäten und Veranstaltungen bringt die Gebietsbetreuung in diesem Sinne – seit Jahrzehnten erfolg­reich – ganz unterschiedliche Bewoh­nergruppen zusammen. Das Büro in der Nordbahnstraße hat Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Hans-Paul Nosko