Klimaerwärmung, Umwelt­katastrophen und Flüchtlingskrisen – hinter den Mauern einer Bar ist davon im Stück „Bier“ von Leon Engler wenig zu spüren. Mit frischgezapften Bieren vermengen sich Kneipenspaß mit Melancholie und lassen die Zungen locker werden. Aber mitten im Unwetter fängt das Bierfass zu sprechen an und erzählt die „ganze Wahrheit über die gegenwärtige Lage“. Am 10. März ist Premiere im Theater Nestroy­hof Hamakom. www.hamakom.at