Leopoldstadt: Übernachtungen legten stark zu

Die Leopoldstadt liegt 
in puncto Tourismus ganz im Wiener Trend: Vermeldet die Bundeshauptstadt regelmäßig neue Nächtigungsrekorde, so hat auch der zweite Bezirk in dieser Hinsicht kräftig zugelegt. Wie das Statistische Jahrbuch 2018 ausweist, ist die Zahl der Gästenächtigungen im Bezirk von 2014 auf 2017 um fast 200.000 auf ­insgesamt knapp 1.873.500 ­gestiegen.

Zweiter Platz

Eine höhere Zahl weist lediglich der Top-Tourismus­bezirk Innere Stadt mit mehr als 2.762.000 Übernachtungen auf. 
Die Leopoldstadt ist, vor allem durch die Nähe des früheren Nord- bzw. Nordwestbahnhofs, ein traditioneller Hotel-Bezirk und beherbergt auch das älteste Hotel Wiens, das Hotel Stefanie in der Taborstraße.

Hotellerie im Bezirk