Eine Ampel mit praktischem Zusatznutzen für Fußgänger wurde an den Querungen der Laxenburger Straße bei der Kreuzung mit der Draschestraße installiert. Das topmoderne Gerät zeigt auch die sogenannte „Räumphase“ an.
Das ist jene Zeit, in der herkömmliche Ampeln bereits Rot signalisieren, der Quer­verkehr aber trotzdem noch angehalten wird. Bei der neuen Ampel zeigt nun oranges Blinken, wie lange nach Erscheinen des Rotlichts der Schutzweg fertig gequert ­werden darf.
Speziell Senioren oder Menschen mit Bewegungsbeeintächtigungen haben es nun leichter, die gesamte Zeit, in der der Querverkehr stillsteht, ohne Nervosität oder Angst zum Drübergehen zu nutzen.