Liesing: Bildung im Grätzel

Die Stadt Wien fixierte jüngst den Neubau einer Volksschule und die Erwei­terung der neuen Mittelschule in der ­Carlbergergasse. In den Standort werden 19 Mio. Euro investiert. Beide Schulen werden ganztägig geführt – die Volksschule ­bekommt elf und die NMS vier neue Klassen, zwei Kleingruppenräume und einen neuen Turnsaal. Die Inbetriebnahme soll ­spätestens 2021 erfolgen.