Mitte November starteten die U14-Mädchen des „FBC-­Dragons“ Floorball-Teams erfolgreich in die österreichische Meisterschaft. Die jungen Drachen-Mädels spielten mit kleinem Kader groß auf. Gegen Zell am See konnten sie schon nach dem ersten Drittel mit 8:0 in Führung gehen und das Spiel mit 16:1 beenden. Gegen Rum gewannen sie mit 6:4 und konnten damit auch wichtige Punkte erzielen. Die Trainer Jakob Langer und Noah Ratzer sind mit der Teamleistung sehr zufrieden und sehen das gute Ergebnis als Resultat der gelungenen Aufbauarbeit der vergangenen Jahre. Rosi Reitbauer führt die Top-Scorer-Liste an – der Verein erwartet sich eine tolle Saison für die Mädchen.