Zum ersten Mal präsentierte heuer die Pfarre Atzgersdorf ihr neu gestaltetes Fastentuch. Mit dem Thema „Dominus flevit“ (= Der Herr weinte) setzte sich die Pastoralassistentin Ingrid Grundtner künstlerisch auseinander. Das Motiv: Jesus schaut vom Weltall auf unsere Erde – und weint.

Zur Osterzeit wäre in der Pfarre Atzgersdorf ein ausgiebiges Programm zur Besinnung geplant gewesen. Aufgrund des Erlasses zum Schutz vor der Verbreitung des Coronavirus mussten die Gottesdienste abgesagt werden.

Interessierte bekommen aktuelle Informationen direkt in der Pfarre, telefonisch unter 01/865 93 48-0 oder auf der Homepage: www.pfarre-atzgersdorf.at