Floridsdorf: Ruine muss weichen

Voiced by Amazon Polly

Er ist ein Schandfleck erster Klasse – und das seit Jahren: Der sogenannte „Einkaufsspitz“ an der Ecke Brünner Straße/Angerer Straße im Zentrum von Floridsdorf steht seit 2013 leer. 

Insolvenz
Anfang 2018 stellte die Investmentfirma Wienwert als neue Eigen­tümerin ein Projekt an diesem Standort vor. Ein Insolvenzverfahren machte diesen Plan 
allerdings zunichte. 
Danach verfiel das 
Gebäude immer mehr. Im Februar musste sogar die Feuerwehr ausrücken, um einen nächt­lichen Brand zu bekämpfen.
Nun hat die Bezirksvertretung einstimmig mit einem neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplan die Weichen für eine neue Nutzung gestellt. Unter dem Titel „green21 – Leben am Einkaufsspitz“ sollen hier 187 Wohnungen in leistbaren Größen, Gastro­nomie- und Gewerbebetriebe sowie ein Schulungszentrum auf 1.340 Quadratmetern 
entstehen. „Dazu kommen 172 Kfz-Stellplätze und eine be­grünte Außen­anlage“, freut sich Bezirksvorsteher Georg Papai.

Beschluss
Die rechtsgültige Beschlussfassung des Flächenwidmungsplans im Gemeinde­rat soll noch in diesem Jahr erfolgen.