Liesing: Schramböck und die Saubermacher

Voiced by Amazon Polly

Einzige private Berufsschule

Margarete Schramböck, die Ministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, besuch­te gemeinsam mit Stadtrat Markus Wölbitsch die einzige private Berufsschule in Österreich, die Lehrlingsausbildungs-Akademie der Reinigungstechniker. Neben Lehrsälen sind in der Eduard-Kittenberger-Gasse auch ­Studios und Labors unter­gebracht, in denen die künftigen Reinigungstechniker am echten Objekt, darunter sogar ein eigener U-Bahn-Waggon, in der richtigen Technik ­geschult werden.

Innungsmeister Gerhard ­Komarek zeigte sich sichtlich stolz auf seine Akademie, die stets auf den neuesten Stand der Reinigungstechnik ­­gebracht wird. 1.600 Personen haben hier im Vorjahr ihre Ausbildungen absolviert. 250 Meisterprüfungen fanden nach den entsprechenden Kursen statt. Ministerin Schramböck war hochinteressiert und verwies auf den ekla­tanten Arbeitskräfte­mangel im Gewerbe.