Bienen und alles, was man dazu wissen sollte, standen zwischen Februar 2019 und März 2020 im Mittelpunkt eines Projekts von vier Klassen der Neuen Mittelschule Dirmhirngasse. In sechs Modulen mit den ­Themen Begeisterung, Bestäubung, Honig, Wachs, Beauty & Health sowie Wissenschaftsexperimenten sollten sich die Schüler als Teil der Natur wahrzunehmen lernen.

Mit fachlicher Unterstützung durch das Bienenzentrum Wien ­begleiteten die jungen Leute ein Bienenvolk durchs Jahr, lernten, wie Bestäubung funktioniert, verkosteten Honig, verarbeiteten Wachs und sahen anhand eines toten Bienenvolks, welche Gefahren die Insekten ­bedrohen. Der Einblick in die Welt der Bienen hat den Jugendlichen den Horizont für neue ­Berufsfelder erweitert.