Vom neuen Trink­wasserbrunnen 
am Spielplatz bis zur Umgestaltung ganzer Straßenzüge, vom Grätzelfest bis zur neuen Straßenlaterne: Bürgerbetei­ligung kann sich auf vielen Ebenen abspielen. 
Einen interessanten Einblick auf europäischer Ebene gibt es am 4. März ab 18.30 Uhr im Amtshaus Margareten in der Schönbrunner Straße 54.

Der fünfte Wiener Gemeindebezirk war immer innovativ 
in puncto Bürgerbeteiligung. Vor ein paar Jahren wurde in Margareten als Pilotversuch das erste partizipative Budget eingeführt, ein Konzept, dass mittlerweile von mehreren ­Bezirken umgesetzt wird. 
Im Rahmen der Enquete am 4. März geben die Expertin Wencke Hertzsch und der ­Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg, Michael Grunst, sowie weitere Fachleute spannende Einblicke in Partizipationsprojekte in ganz Europa. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos.