Mariahilf: Anrainer-Parken wurde gelockert

Seit 1. Dezember gilt die neue Regel: Unternehmen und soziale Dienste dürfen 
in der Zeit von 8 bis 16 Uhr auf den Anrainerparkplätzen im Bezirk die Kurzparkzone ­nutzen. Im 6. Bezirk gibt 
es 126 Zonen, in denen 
799 Besitzer eines Mariahilfer Parkpickerls ihr Fahrzeug abstellen dürfen. Die Nutzung ist jedoch eingeschränkt: Von den Betriebsfahrzeugen wird ein Parkchip bzw. eine Tages- bzw. Wochenpauschalkarte ­benötigt.

Neue Stellplätze

Und auch die Mariahilfer profitieren von der Regelung. Mittelfristig wird von ­derzeit 20 auf 30 Prozent Anrainerparkplätze aufgestockt. Im Grätzel Gumpendorfer Straße, Morizgasse, Linke Wienzeile und Gum­pendorfer Gürtel kommen 45 neue Parkplätze.