Mariahilf: € 2.000 für die Gruft

Subscribe
Voiced by Amazon Polly

Spende für Obdachloseneinrichtung

Daheim in Mariahilf, gespielt wird auf dem Sportplatz in der Simmeringer Leberstraße. Seit 20 Jahren gibt es den FC Mariahilf schon und mit der Gründung im 20. Jahrhundert (1999) kann man ihn getrost als Traditionsverein bezeichnen. Ins Leben gerufen wurde der Klub mit einer einzigartigen Philo­sophie, nämlich der 
Gesellschaft etwas zurückzugeben. In Zeiten des durchkommerzialisierten Fußballs eine ­erfrischende Alternative.

Benefiz mit Sinn

Der Vereinsphilosophie folgend veranstaltete der FC Mariahilf am 1. Mai ein ­Benefiz-Turnier der Sonderklasse mit 
16 Mannschaften. Dabei konnten Spenden in Höhe von 2.000 Euro 
gesammelt werden, die der Mariahilfer 
Obdachloseneinrich­tung „Die Gruft“ übergeben wurden.