Mariahilf: Ideen für den Loquaipark

Voiced by Amazon Polly

Bürgerbeteiligung geht weiter

Nachdem in einem breit angelegten Beteiligungsverfahren bereits die Begegnungszone in der ­Otto-
Bauer-Gasse und die Fußgängerzone in der Königs­egggasse beschlossen wurden – mit der Umsetzung wird heuer begonnen –, geht es nun um die konkrete Gestaltung des Loquaiparks.

Ideen sind gefragt

„Wir möchten eine Frisch­zellenkur für die Parkanlage. Das ist auch unser Auftrag aus dem letzten Bürgerverfahren, als wir noch über das gesamte Grätzel sprachen“, erklärt Mariahilf-Vorsteher Markus Rumelhart. Aus diesem Grund lädt die Bezirksvorstehung am 
3. Juni um 19 Uhr in die Schule am Loquaiplatz 4. Bei der Diskussion sollen Ideen aus dem Bürgerverfahren für das Grätzel ebenso behandelt werden wie neue Vorschläge. Mit ersten Vorarbeiten, etwa dem Auslichten der Sträucher und der 
Errichtung der WC-Anlage, wurde bereits begonnen. Der Park soll dann 2020 umgebaut werden.