[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-14y01d7′]

Eine deutliche Serviceverbesserung steht der Hernalser Bevölkerung ins Haus. „Mit den längeren Fahrzeiten und dichteren Intervallen wird nun endlich den Wünschen der Bezirksbevölkerung entsprochen“, freut sich die Hernalser Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer. Die Buslinie 44B  – sie verkehrt zwischen der S-45 Station Hernals und dem Heuberg – wurde nun von den Wiener Linien übernommen und als Linie 44A betrieben.

Das Intervall in der verkehrsstarken Zeit ist auf zehn und darüber hinaus auf 15 Minuten verkürzt. Verlängert ist nun die Betriebszeit des 44A – sie endet erst um 0.05 Uhr.

[/av_textblock][av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-igvy97′]

[/av_textblock]