In der letzten Bezirks­vertretungssitzung des abgelaufenen Jahres wurde das Budget für 2020 mehrheitlich beschlossen. Größter Posten ist der Straßenbau mit rund 3,7 ­Millionen Euro, gefolgt von Schulen mit rund 3,1 Millionen (hauptsächlich für die Sanierung von Schulgebäuden). An dritter Stelle liegen schon die Parks und Grün­flächen mit rund 1,4 Millionen – unter anderem für den Schedifka­platz-Umbau. Die öffent­liche Beleuchtung wird etwa eine Million kosten.

Information

Für Kinder- und Jugendbetreuung und Musikschule sind rund 700.000 Euro vorgesehen, für Kindergärten rund 666.000 Euro. Für die Öffentlichkeitsarbeit gibt es 85.000 Euro und deshalb konnte die genaue Aufschlüsselung als Broschüre an jeden ­Haushalt gehen.