Meidling: Neue Querung für die Fußgänger

Ein erboster Leser schrieb von unhaltbaren ­Zustän­den bei einer ­Umleitung an der Kreuzung Eibesbrunnergasse/Unter-Meidlinger Straße. Um Service bemüht, machte sich das WIENER BEZIRKSBLATT auf zum Lokalaugenschein und fand – nicht mal ein Umlei­tungsschild. Allerdings gibt es Neuigkeiten aus der Bezirks­vorstehung: Eine ­Fußgängerquerung wird ­demnächst dort errichtet und dazu werden zwei Gehsteigstreifen etwas vorgezogen zu sogenannten „Ohrwascheln“. Der Umbau wird kurzgehalten werden und über etwaige Umleitungen entscheidet die Verkehrsbehörde.