[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Weshalb und wie man einem drohendem Schulabbruch entgegentreten sollten, erklärt Univ. Doz. Dr. Brigitte Sindelar am 23. April (19.30 Uhr) im Zuge eines kostenlosen Vortrags für Eltern und Lehrer im „LernQuadrat“ Mariahilferstraße. „Kinder kommen als lernfreudige und wissbegierige Wesen auf die Welt und sind damit eigentlich bestens ausgestattet für die Schulzeit, die dem Lernen und Wissenserwerb gewidmet ist“, beschreibt Sindelar die Ausgangslage. Dennoch passiert es immer öfter, dass sich lernfreudige Kleinkinder zu lernunwilligen Schulkindern entwickeln und ein Motivationsmangel der Schüler die Chancen schulischer Bildungsangebote zunichte macht.

Eltern und Lehrer stehen somit immer wieder hilflos und sorgenvoll der Situation gegenüber, dass Jugendliche der Schule und dem Lernen eine Absage erteilen und im schlimmsten Fall sogar die Schule abbrechen. Der Ruf nach einer grundlegenden Reform des Schulsystems wird von allen Seiten lauter. „Die  Kinder und Jugendlichen von heute können aber nicht auf die Schulreform warten. Sie brauchen uns jetzt!“, fordert die Expertin daher auch Lehrer und Eltern zum Handeln auf.

 

Vortragsabend mit Univ. Doz. Dr. Brigitte Sindelar:

„Mein Kind schmeißt alles hin – was jetzt?“?

am Dienstag, 23. April 2013, 19:30 Uhr

?im „LernQuadrat“, Mariahilfer Straße 103, 1060 Wien

Anmeldungen bitte an

veranstaltung@lernquadrat.at

Infos: www.lernquadrat.at

Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl.
 

[/av_textblock][av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

  • Adresse: Mariahilfer Straße 103, Wien

[/av_textblock][av_google_map height=’3:2′ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘][av_gmap_location address=’Mariahilfer Straße 103′ city=’Wien‘ country=“ long=’16.345313900000065′ lat=’48.1967862′ marker=“ imagesize=’40‘][/av_gmap_location][/av_google_map]