Caroline Athanasiadis: Tzatziki im 3/4 Takt

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer? Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich. Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker? Caroline Athanasiadis ist auf der Suche nach ihrem gespaltenen Selbst. Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.

Gerald Fleischhacker: Fleischhackers Gustostückerl – Stand up

Eine Frau, die Psychologin ist, zwei Kinder und knapp vor 50. Das Leben des Fleischhacker ist auch nicht einfach. Außerdem passieren ihm andauernd Dinge, die es so eigentlich nicht geben dürfte. Bestimmt ist es eine Verschwörung des Schicksals gegen ihn.

Nina Hartmann: Laut

Ihre Vorstellung der Hölle ist ein Schweigekloster. In Bibliotheken hat sie Betretungsverbot. Und in ihrer Geburtsanzeige stand: 58 cm, 4.012 g und 124 Dezibel. In ihrem vierten Kabarett-Solo-Programm geht sie völlig neue Wege: einen Abend lang spricht sie kein Wort – sie denkt nur LAUT.

Isabel Meili: Schlapfen halten

Sympathischer Schweizer Charme trifft auf Wiener Schmäh: In ihrem ersten abendfüllenden Programm unter dem vielsagenden Titel „Schlapfen halten“ konstatiert die junge Schweizerin mit viel Ironie und Selbstkritik, dass sie nicht nur ein Stimmbandödem sprachlos macht…

Tickets auf www.oeticket.at
Garagenplatz im Haus mit dem Ticket buchbar!

Einlass ist am 14. März um 18:30 Uhr und der Beginn ist um 19:30 Uhr.

STUDIO 44
Rennweg 44, 1030 Wien
Mail: event@studio44.at
Tel.: 01/79070-33210
www.studio44.at

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für den 14. März!

[av_google_map height=’400px‘ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘ maptype_control=“ maptype_id=“]
[av_gmap_location address=’Rennweg 44, 1030 Wien‘ city=“ country=“ long=’16.3900749′ lat=’48.1933697′ marker=“ imagesize=’40‘][/av_gmap_location]

[/av_google_map]