MuKi wirkt jetzt „ausgezeichnet“

Gute Vorsätze gibt es im neuen Jahr genug. Bei jenem für mehr sportliche Betätigung kann jemand tatkräftig helfen: Der „Sportliche Verein für Mutter und Kind“ (kurz MuKi Sport) in Währing bietet sowohl Erwachsenen als auch Kindern und Eltern vor und nach der Geburt ein vielfältiges Angebot, um Fitness, Koordination und Beweglichkeit zu verbessern. Man kann aus dem Angebot einen persön­lichen Stundenplan zusammenstellen und es gibt keine Einschreib- oder Anmeldegebühr.

Kreativität

Beatriz Hasler, die Obfrau von MuKi, bietet auch kreativen Kindertanz und Buggyworks an. Für Mamas, Papas und Schwangere gibt es ein gezieltes Training, speziell für die Zeit vor und nach der ­Geburt. Das Kind ist immer mit dabei. MuKi wurde deshalb bereits als kreativster Sportverein Österreichs ausgezeichnet. Verschiedene Kurse dienen speziell zur frühen Förderung der motorischen und musikalischen Fähigkeiten und zur Entfaltung der Kreativität und Lernfähigkeit. Für die ­Erwachsenen gibt es Yoga, ­Pilates, Bodyworks, Rückenfit und Spiraldynamik für eine ­bessere Kondition, Haltung, Fitness und allgemeines Körperbewusstsein. Die Kurs­orte befinden sich fünf Gehmi­nuten von der Öffi-Station Währinger Straße-Volksoper (U6, 40, 41) in der Semperstraße 19/3 und in der Anastasius-Grün-Gasse 10 im Turnsaal der Volksschule. Preise: Zehner-Block für offene Stunden zu 130 Euro, Fünfer-Block zu 70 Euro.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.