Musik über Mut und Freundschaft

Mit viel Musik, Tönen und ­Saiten nehmen die Musiker Philipp Karajev und Beate ­Wiesinger Kinder bei „Schwups!“ auf eine Straßenmusik-Reise mit, auf der es mal laut und leise, mal ernst und witzig, mal geordnet und wild zugeht. Dabei erklingt Musik von Mozart, Nirvana, Velazquez und Guns N’ Roses – die Kinder sind auch eingeladen, aktiv mitzumachen. Die Produktion findet im Rahmen von „Musik zum ­Angreifen“, dem Jeunesse-Musikvermittlungsformat für Wiener Volksschulen, statt.

4.200 Kinder dabei

Bis zum letzten Spieltag am 24. November werden 4.200 Kinder der dritten und ­vierten ­Klassen „Schwups!“ bei freiem ­Eintritt im ­Mozarthaus ­Vienna (1., Domgasse 5) erlebt haben. Infos zur Reihe „Musik zum ­Angreifen“ – die kommende Ausgabe im Frühjahr 2018 wird für die erste und zweite Klasse Volksschule konzipiert – unter: ­www.jeunesse.at/mza

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.