Neubau: Dr. Martin Werther

Die Zecken sind zurück!

Auch wenn es schon ab 5 Grad zu Zeckenbissen kommen kann, werden die achtbeinigen Biester im Frühjahr richtig zur Plage. Zecken springen nicht von Bäumen, wie man lange geglaubt hat. Sie sind einfach zu faul. Sie warten geduldig auf einem Grashalm oder einem Gebüsch bis ein Opfer vorbeikommt. Dies kann  im eigenen Garten, im Park oder in der freien Natur geschehen! Auch die winzigen, sechsbeinigen Larven und Nymphen genießen ihre Vampirsmahlzeit. Das erwachsene Weibchen saugt sich nach der Paarung voll, lässt sich fallen und legt tausende Eier. Leider sind Zecken nicht nur ekelig, sie übertragen Krankheiten. Während die Katze immun scheint, ist der Hund sehr anfällig. Borreliose und Anaplasmose sind bei uns verbreitet. Im Mittelmeerraum übertragen Zecken gefährliche Erreger auf den Hund. Wichtig ist die richtige Vorsorge zu richtigen Zeit. Der Tierarzt berät sie gerne. Es gibt ja auch noch Flöhe, Haarlinge & Co.

Anzeige

Dr. Martin Werther ist beratender Bezirkstierarzt für das Wiener Bezirksblatt mit Praxis in Wien-Neubau.