Neubau: Jung und alt lernen voneinander im Hilfswerk

Von den Erfahrungen der anderen Generation lernen. Das ist das Motto von „Get2Gether“. Das Gesundheitsprojekt bringt Schüler aus dem 7. und 15. Bezirk der PTS „Im ­Zen­trum“ mit Senioren ­zusammen.
Alterssimulation
Anhand des Simulators „Instant Aging“ lernen die Schüler, wie es sich anfühlt, beim Sehen, Hören und Bewegen mit Einschränkungen umzugehen. Und stärken so ihre sozia­le Kompetenz. Die älteren Teilnehmer erleben den Kontakt mit den Kindern und Jugendlichen als aktivierend und anregend. Dadurch profitieren beide Seiten. Das Projekt findet dieses Semester das letzte Mal am 12. Juni von 13.30 bis 15 Uhr im ­Hilfswerk Neubau, Schot­tenfeldgasse 29, statt. Anmeldung für ­Senioren unter der Telefon­nummer 01/512 36 61-440.