„Onkel Wanja: Szenen aus dem Landleben“ ist eine ­groteske Tragikomödie von Anton Tschechow über den Menschen und dessen Sehnsucht nach Glück und Liebe. Zu sehen ist der Bühnen­klassiker am 17. und 18. März (jeweils 19.30 Uhr) im Off Theater (7., Kirchengasse 41), gespielt wird auf Deutsch und Russisch. Regisseurin Ira Prodeus versetzt die Protagonisten des Stücks an einen Ort ohne Raum und Zeit. Infos: www.michaelchekhov-center-austria.com