Neubau: Von „Bussi Baba“ bis Tokio

Mode und mehr in der Neubaugasse 46

Bereits in der Kirchengasse waren die Geschäf­te von Lilly Egger-Peitler und ­Vivian Sakura Brandl-Klingbacher Tür an Tür. Jetzt ­machen die beiden mit einem neuen Store in der Neubau­gasse 46 gemeinsame Sache. Bei Sight bzw. Kitsch Bitch gelingt der Brückenschlag zwischen Wiener Schmäh und kosmo­politischen Trends.

Fashion und Mehr

Kleidung, Taschen und Acces­soires findet man im Doppelstore aus Wien auch vom ande­ren Ende der Welt. Während Lilly Egger-Peitler Shirts & Co. mit Wiener Sprüchen à la „Bussi Baba, Muass da wuascht sein und Jo Eh“ und Accesoires aller Art vom Ring bis zur Handyhülle im Sortiment hat, gibt es bei Vivian Sekura Brandl junge österreichische Mode, angesagte Teile aus Tokio, London und Kopen­hagen sowie ihre selbst entworfene Linie „Sight-Line“. Hier ­findet man ­Einzelstücke, die es sonst in Wien nirgends gibt. Das einzigartige ­Geschäft hat von Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr geöff­net, am Samstag bis 18 Uhr. Weitere Infos unter:

www.kitschbitch.at bzw.

www.sight.at