In der Sandleitengasse 10 gibt es keine Melange mit Torte, sondern 3D-Drucker, Schneidplotter, Lasercutter, Siebdruck-Maschinen, Fräsgeräte u. v. m., die man mieten kann. Für den Zugang während der allgemeinen Betriebszeit um 20 Euro, für ­sieben Tage die Woche um 40 Euro. Gegründet hat das „Skonk Worx“-Café Christian Mayr (siehe Porträt links), der 
die Möglichkeit bieten will, selbstständig zu arbeiten. 
Mit Sicherheit ein spezielles Geschäftsmodell.