Ottakring: Kult-Kirtag feiert Runden

Voiced by Amazon Polly

Schon oft war der Alte Ort während des ­Ottakringer Kirtags Schauplatz der hohen Politik. Vor vier Jahren wurde Ibiza-Bulle HC Strache gnadenlos ausgepfiffen. Und der junge Alt-Kanzler Kurz traute sich bis dato noch nicht auf das harte ­Vorstadt-Pflaster.

Kirtag im Wahlkampf

Mit Spannung darf man also erwarten, was heuer zwischen 13. und 15. September im Schatten der Alt-Otta­kringer Kirche passiert. Ver­teilaktionen verschiedenster Parteien wird es sicher geben, ebenso wie den tradi­tionellen Besuch des Bürgermeisters am Freitag Nachmittag. Und selbstredend, dass Bezirkschef Franz ­Prokop, der den Kirtag am Freitag um 15 Uhr offiziell eröffnet, und Umweltstadt­rätin Ulli Sima als „Einhei­mische“ Stammgäste sind. „Es ist immer schön, mit den Otta­kringern zu reden und zu feiern. Ich lade alle ein, vorbeizukommen und den Kirtag zu genießen“, so Prokop.

Neues Gastro-Konzept

Wobei die Kulturfreunde ­Ottakring als Veranstalter das große Jubiläum nützen, „um den ­Kirtag komplett neu ­aufzustellen“, wie Managerin Stefanie Lamp betont. „Es gibt ein neues Gastro-Konzept, bei dem viele Tradi­tions­unter­nehmen des Bezirks mit an Bord sind.“ Zudem lockt zum 40er ein Top-Musikprogramm. Am Freitag um 20 Uhr heißt es „Falco ­forever“ mit ­Michael Patrick ­Simoner! Am Samstag ist um 20 Uhr die Mojo Blues Band zu Gast, am Sonntag sorgt die Original Swingtime Big Band um 19 Uhr für entspannte Töne.