Ottakring: Sie krabbeln herum

Ein entzückendes Projekt haben Mädchen und Buben der städtischen Kindergärten Rosenackerstraße, Rosa-Luxemburg-Gasse und Roterdstraße durchgeführt. Sie klebten eine bunte Ameisen-Straße von ihren Kindergärten bis zum Matteottiplatz (Sandleiten). Da hieß es: „Achtung Ameisen“, es wurden Hindernisse überwunden und Umwege geklebt, bis der „Ameisenbau“ vollendet war. Gemeinderat Christian Oxontisch (r.) half den Kindern tatkräftig.

Eine tolle Idee

„Schau mal, da laufen echte Ameisen den Baum hinauf, warte, wir kleben gleich ein paar dazu“, lachten die Kinder. Die Krabbler sind aus Naturkunststoff, der Kleber ist biologisch abbaubar.