Penzing: Breite Hilfe für den gebeutelten Circus

Voiced by Amazon Polly

Wie in der letzten Ausgabe berichtet, hängt der ­beliebte Circus Safari in der Luft. „Die Kosten für Tierfutter, Einstreu, Tierarzt, Strom etc. laufen unerbittlich weiter“, sagt die Circus-­Familie Spindler. Und bittet um Spenden.

VERSCHNAUFPAUSE
Immerhin: Bis 31. Mai können die Spaßmacher weiter in der Albert-Schweitzer-Gasse in Auhof bleiben. Die Firma Frey hat den Mietvertrag „letztmalig verlängert“ und erlässt auch die Miete. Für die 12 Mitarbeiter und 62 Tiere eine Verschnaufpause. Auch Bezirksvorsteherin ­Michaela Schüchner hat sich eingeschaltet und war vor Ort: „Ich habe Obst und Gemüse vorbeigebracht und mit dem Direktor gesprochen.“