Emil Oberegger ist in Penzing kein Unbekannter. In der Ameisgasse 73 betreibt er seit langem das „größte Wiener Korbwaren-Fachgeschäft“, zudem war er 1995 Gründungsmitglied des „Einkaufskreises Hütteldorf“. Nach ­diversen Funktionen bekleidete er ab September 2014 zwei Jahre lang das Amt als Vereins­obmann, heute noch ist er Rechnungsprüfer. Für die langjährige Tätigkeit im Bezirk wurde Oberegger nun offiziell die „Penzing-Uhr“ verliehen.