Penzing: Junge Kunst erhellt jetzt die Gänge im Krankenhaus

Graue Krankenhausflure sollen in den Bezirken bald der Vergangenheit angehören. Der Verein „Roter Teppich für junge Kunst“, der in den letzten Jahren junge Künstler und ihre Werke bekannt gemacht hat, bringt diese jetzt in die Spitäler. In Penzing, in der Landstraße und in ­Favoriten hängen bereits ­lebensfrohe Kunstwerke, in weiteren Krankenhäusern ­folgen sie in den nächsten ­Wochen und Monaten.