Langsam etabliert sich der private 
Indoor-Spielplatz Coccodrillo in der Keißlergasse 3. Mit der 
180 m2 großen Einrichtung wollte Tamara Baumgartner ein spezielles Spieleparadies für Kinder schaffen. Wie es dazu kam? „Aus einer Not heraus“, erzählt sie, „ich habe selbst zwei Kinder und war regelmäßig auf der Suche nach einem Raum, in dem wir Geburtstag feiern können.“ Sie wollte aber keinen Riesen-Indoor-Spielplatz, sondern etwas Kleineres, Feineres. Und das war nicht leicht zu finden …

Lounge und Küche

Also wurde sie aktiv: „Mein Taum war ein abgeschlossener Raum, den wir nur mit unseren Partygästen nützen, der aber trotzdem professio­nell mit Klettergerüst usw. bestückt ist. Das haben wir mit Coccodrillo geschafft“, betont Baumgartner. „Dazu gibt es eine Lounge für 
Eltern, die einen umfassenden Blick auf den Spielraum bietet. Und wir haben eine voll ausgestattete Küche.“