Penzing: Wohnhaus am ÖAMTC-Platz

Voiced by Amazon Polly

Bis Ende des Jahres soll der neue ÖAMTC-Stützpunkt in der Penzinger Hadikgasse (Ecke ­Kefergasse, gegenüber der U4) fertig sein. Seit November wird am neuen Großprojekt gearbeitet. Mit der Neubesiedelung in Penzing wird der Stützpunkt in der Schanzstraße 44 (Rudolfsheim-Fünfhaus) aufgelassen. Bisher war nicht ganz klar, wie es dort weitergeht. Nun, 
so teilen An­rainer dem WIENER BEZIRKSBLATT mit, liege ein rechtkräftiger ­Bebauungsplan vor, wonach ab 2021 ein Haus mit 320 Wohnein­heiten und 180 Tiefgaragenplätzen geplant sei. Wobei ­kritisiert wird, dass es keine Bürger­beteiligung ­gegeben habe.

Aus der Bezirksvorstehung in der Gasgasse heißt es gegenüber dem WBB, dass der ­Bezirk noch keine offizielle ­Information über das Bau­projekt bekommen habe. Man sei aber dran. Hans Steiner