Pickerl spaltet den Bezirk

Das Warten hat ein Ende, das Ergebnis der Parkpickerl-Befragung steht fest: Aufgrund der unterschiedlichen Bedürfnisse im Bezirk hat Bezirksvorsteher Paul Stadler entschieden, die Umfrage nach Bezirks­zonen auszuwerten. Im „Gebiet A“, dem Simmeringer Zentrum, kam es zu einem klaren „Ja“ zum Pickerl. Die zum Stadtrand ­näheren Zonen „B“ und „C“ stimmten gegen die Einführung des Parkpickerls. Jetzt geht es darum, die genauen Grenzen zu eruieren und eine demokratische Lösung für Simmering und seine Bewohner zu finden. „Dieses Ergebnis ist ein klarer Auftrag für mich als Bezirksvorsteher. Wir werden nun mit der Stadt Wien in Verhandlung treten, um anhand des Ergebnisses eine sinnvolle Umsetzung der Parkraum­bewirtschaftung im Bezirk zu starten“, betont Stadler.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.