Politik schauspielerisch verstehen

Politopia ist ein Theater-Spiel, bei dem jeder gemeinsam mit drei Schauspielerinnen eine Partei gründet und versucht, den großen Wahlerfolg zu erzielen. Jede Schauspielerin verkörpert einen Aspekt der Partei: Inhalt, Struktur und politische Macht.

Die Partei wird jedes Mal vor neue Probleme gestellt. Gemeinsam finden die Schauspielerinnen – hoffentlich – eine Lösung. Wer in der Diskussion das meiste Gewicht hat, bestimmen Sie bei jeder Herausforderung aufs Neue.

Falls die Kampagne erfolgreich ist, wird im Sommer und Herbst 2019 die inhaltliche Basis für das Stück entwickelt. Die Aufführungen finden im Jänner/Februar 2020 in den Räumen der Ausstellung „Das Rote Wien im Waschsalon“ im Karl-Marx-Hof in Wien statt.

Angesprochen sind alle, die politisch interessiert sind – oder interessiert wären, wenn politische Arbeit nicht trocken, eingefahren und unattraktiv wäre. Politopia macht Spass, wenn man nichts über politische Theorien weiß und die Tagespolitik verfolgt – aber auch, wenn man das tut.

Um einen kleinen Einblick von dem zu geben, was Politopia vorhat, haben sie eine Begleit-App entwickelt: https://app.politopia.at.

Mehr Infos unter: www.startnext.com/politopia