Polizisten bergen Kaninchen auf Abwegen

Kürzlich bemerkte ein Passant ein weißes Kaninchen, das sich in Floridsdorf am Radweg neben der Angyalföldstraße herumtrieb. Er hielt daraufhin einen zufällig vorbeikommenden Streifenwagen der Polizei Floridsdorf an. Die Polizisten ergriffen umfangreiche Sicherungsmaßnahmen (kurze Straßensperre) um das herrenlose Wildtier zu „ergreifen“ -will heißen: aufheben und streicheln. Im Gegensatz zu manch anderen Fahrgästen genoss der ausgebüchste Bunny die VIP-Fahrt mit der Polizei-Streife in die Polizeiinspektion Kummergasse. Dem Kaninchen wurde ein artgerechtes Frühstück zubereitet – Karotten, Wasser) -, bevor es unversehrt der Tierrettung übergeben wurde.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.