Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Nach Bürgerprotesten und -versammlung (Bild) ist es Bezirks­chefin Silke Kobald zwar ­gelungen, die Schließung der Postfiliale in Unter-St.-Veit (Hietzinger Hauptstraße 80) mit Jahresstart zu verhindern: „Ein mit Postdienstleistungen unterversorgtes Grätzel wird nicht hingenommen, und eine postalische Grundversorgung muss gewährleistet sein!“

Eine alternative Lösung muss aber trotzdem her. Und die heißt: „Jetzt geht es darum, dass ein Postpartner gefunden wird“, betont ­Kobald. Die Suche läuft schon, ist  –wie in anderen Fällen – aber gar nicht so einfach.