2019 war kein unbedeutendes Jahr für die dänischen Punks von Rebecca Lou.

Im Gegenteil – da ist sogar ganz viel passiert! Schon das Debut-Album “Bleed” hat bei der dänischen und deutschen Musikpresse wohl einen ehrfürchtigen Eindruck hinterlassen – preisen die hiesigen Gazetten die neue Punkband aus dem Norden doch so hoch an, dass sie dann wohl schon dem Nordpol angenehm-gefährlich nahe kommen. Ihre (sehr bezeichnende) Single “No Surrender” dreht sich in der Heavy Rotation schon so sehr im Kreis, dass es einem ganz schwindelig werden könnte und wie jede richtig gute (Punk)Rockband funktioniert das hochgepriesene Trio auch live. Und zwar so sehr, dass sie mal eben das weltberühmte Roskilde Festival diesen Sommer komplett zerlegt haben. Gaffa, Dänemarks größtes Musikmagazin hat Rebecca Lous Live-Show mit 6 von 6 Sternen zu einem der besten Konzerte des Jahres gekürt. Frontfrau Rebecca L. Armstrong kann mit ihrer Stimme und ihrer einzigartigen Bühnenpräsenz einfach jeden erreichen.

Stillstehen ausgeschlossen.
Mürrisch und gelangweilt dastehen ausgeschlossen. Grenzenlose Euphorie & Feeling: nicht ausgeschlossen.

Im Winter kommt diese einzigartige Stimme mitsamt Band wieder auf Tour durch Deutschland und Österreich – entgehen lassen: ausgeschlossen.

TOUR:

15.1. Badehaus | Berlin (DE) 16.1. LUX | Hannover (DE)
17.1. Q | Marburg (DE)
18.1. Kino | Ebensee (AT)
20.1. B72 | Wien (AT)
21.1. Kapu | Linz (AT)
22.1. Ellis | Hanau (DE)
23.1. Rosenkeller | Jena (DE)
24.1. Freundlich und Kompetent | Hamburg (DE) 25.1. Pusdorf Studios | Bremen (DE)

Wir verlosen 2 x 2 Tickets für den 20.1. in Wien!

Oops! Wir konnten Ihr Formular nicht lokalisieren.

[av_google_map height=’400px‘ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘ maptype_control=“ maptype_id=“]
[av_gmap_location address=’Hernalser Gürtel 72-73, 1080 Wien‘ city=“ country=“ long=’16.341361199999938′ lat=’48.21610500000001′ marker=“ imagesize=’40‘][/av_gmap_location]

[/av_google_map]