Rudolfsheim-Fünfhaus: Welt des Wassers erhellen

Der letzte Hitzesommer hat deutlich gemacht: In der Wasser­welt hinter dem Meisel­markt ist es kaum auszuhalten. Der Beton heizt sich auf, Bäume sind rar: „Die Situa­tion ist nicht zumut­bar“, meint auch Bezirks­chef ­Gerhard Zatlokal. Derzeit wird überlegt, was gesche­hen soll – möglich ist das Aufstellen eines Vor­daches von April bis September. Auch die ­Düsternis in der Wasserwelt soll geändert ­werden. Geplant sind neue LED-Leuchten, die den ­Bereich heller und damit auch sicherer machen.