Rückkehr auf die „Heilige Warte“

Des einen Leid, des anderen Freud. Die wirtschaftliche Schieflage von Fußball-Ostligist Vienna macht die Rückkehr der ­Wikinger-Footballer auf die „Heilige Warte“ möglich. „Unsere Kampfmannschaft ist bei der Verlautbarung in unbeschreiblichen Jubel ausgebrochen. Natürlich wäre es uns lieber gewesen, wenn diese Rückkehr nicht unter so dramatischen Umständen geschehen wäre“, so der langjährige Vikings-Präsident Karl Wurm (Bild).

Vergessen sind die Wickel um den kaputten Fußballrasen, die überraschende Auflösung des Untermietvertrages und die Probleme mit Sponsoren. Jetzt werden die Top-Foot­baller Wiens, die mit Dacia einen neuen Haupt­sponsor gefunden haben, die Natur-Arena ­wieder zum Beben bringen.

Erstmals am 17. April gegen die Blue Devils!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.