Währing: Ruf nach Stream aus der Sitzung

©Wikipedia

Schon neun Wiener Bezirke (5, 9 bis 15 und 19) übertragen die Bezirksvertretungs­sitzungen live im Internet. „In der ­Corona-Krise war die Öffentlichkeit von den Sitzungen der Währinger Bezirksvertretung einmal vollständig und einmal großteils ausgeschlossen. Dabei war das Interesse an einer Teilnahme sehr hoch. Wir müssen das ändern und dem steigenden Informationsbedürfnis der Öffentlichkeit nachkommen. ­Demokratie lebt von der Teilhabe der Menschen“, sagen SP-Bezirkschef Andreas ­Höferl und der Bezirksvorsteher-Kan­didat Michael Trinko. Vorstellbar ist sowohl ein Video- als auch nur ein Audio-Live­stream. Erfahrungsgemäß nutzen je nach Thema einige hunderte bis tausend Menschen dieses Service in den anderen Bezirken.

Anzeige