Rund um die Burg 2019

Voiced by Amazon Polly

Das ambitionierte Literaturfestival „Rund um die Burg“ steht 2019 – ziemlich genau einen Monat vor den EU-Wahlen – unter dem Motto „Heimat Europa“. Am Freitag, den 26. April & Samstag, den 27. April werden 19 Autorinnen und Autoren ihren Beitrag zur Verortung Europas in der Welt und in den Herzen und Gedanken der hier lebenden Menschen liefern. Denn was ist Europa – lässt man die Geographie einmal beiseite – denn anderes als eine Idee, eine Übereinkunft aller hier Lebenden, wie eine Gesellschaft nach aus der Geschichte gelernten humanitären Standards zu organisieren ist.

Eröffnen wird am Freitag, 26. April, um 16 Uhr, Falter-Herausgeber Armin Thurnher mit einem Buch über Amerika. In „Fähre nach Manhattan“ beschreibt er, wie er als Stipendiat eines College auf Staten Island 1967 die gerade entstehende Gegenkultur in New York erlebt hat. Der Maturant aus dem erzkonservativen Vorarlberg kann gar nicht anders als die USA unter Lyndon B. Johnson mit dem Europa seiner Jugend zu vergleichen. Noch verteidigt der junge Thurnher etwa den Vietnam-Krieg…

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, die Buchhandlung Buchkontor ist vor Ort, vor dem Zelt gibt es Liegestühle zum Entspannen.

Mehr Infos unter: rundumdieburg.at