Sanierung der Südostangente

Mit Volldampf wird gerade die meistbefahrene Straße des Landes ­saniert. Die Südosttangente wird im Bereich Inzersdorf generalsaniert bzw. Teilstücke werden komplett neu errichtet. Dabei stellt der Abbruch der Brückentragwerke die größte Herausforderung dar, wobei mehrere bereits entfernt wurden.

Für den Abbruch der rest­lichen Tragwerke ist eine ­Totalsperre der Sterngasse vom 20. bis 23. 11. vor dem ­ersten Adventwochenende ­notwendig. Die Linie 66A wird dann über die Pfarrgasse/Otto-Probst-Straße/Triester Straße umgeleitet.

„Die Koordination der Baumaßnahmen bei Aufrechterhaltung des Verkehrs auf der Tangente ist eine tolle Leistung“, freut sich Bezirksrat Ermischer.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.