Bauprojekt in Penzing lässt Wohnträume wahr werden

Urban und doch im Grünen: Am Fuße der Baumgartner Höhe im Trendbezirk Penzing entstehen 33 Eigentumswohnungen mit Fernblick. Am 15. und 16. Juni (Fr. 14-16 Uhr, Sa. 10-15 Uhr) wird zum Tag der offenen Tür geladen. Interessierte können die Objekte direkt vor Ort auf der Baustelle auf der Hütteldorfer Straße 329 besichtigen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der 14. Bezirk präsentiert sich als ideale Kombination aus Stadtnähe und naturnaher Lage. Direkt mit Blick in den 20.000 Quadratmeter großen unverbaubaren Baumgartner-Casino-Park errichtet die Seeste Bau GmbH bis Sommer 2019 vier terrassierte Häuser mit insgesamt 33 Eigentumswohnungen in der Hütteldorfer Straße 329 bzw. Linzer Straße 290. Alle Wohnungen, die eine Fläche zwischen 45 und 140 Quadratmetern aufweisen, sollen hochwertig ausgestattet werden und so dürfen sich die zukünftigen Bewohner auf eine besondere Wohnqualität freuen.

Individuell und flexibel

Ganz den Bedürfnissen der Käufer entsprechend können die gut durchdachten Grundrisse auch individuell umgestaltet und Räume oder sogar Wohnungen zusammengelegt werden, solange es technisch möglich ist. Die Flexibilität geht sogar so weit, dass zum momentanen Zeitpunkt bei den mittleren Townhäusern ganze Doppelhaushälften oder sogar ein alleinstehendes Einfamilienhaus angeboten werden kann.

Wohlfühloasen

Alle Wohnungen sind mit einem Außenbereich ausgestattet: ob Garten, Balkon, Terrasse oder Dachterrasse – jeder Eigentümer soll sich auf seiner privaten grünen Oase wohlfühlen. Die künftigen eigenen vier Wände sind außerdem südwestlich zum Baumgartner-Casino-Park ausgerichtet, um ein helles, offenes Wohngefühl zu bieten.

Gute Infrastruktur

Die Verkehrsanbindung kann sich ebenfalls sehen lassen: In nur 100 Metern Entfernung liegen zwei Straßenbahnhaltestellen. Die U4-Station Ober St. Veit ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Kindergarten, Volksschule, Apotheke und mehrere Supermärkte befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Auch das Hütteldorfer Bad ist nur zwei Straßenbahnstationen entfernt.

Mehr Infos: www.seeste.at

© Seeste Bau GmbH