Wer Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legt, ist im „Café 42“ in der Geiselberg­straße genau richtig. Denn die Betreiber setzen in ihrem Lokal auf Regionalität und Transparenz sowie auf biologisch abbaubare Verpackungen bei ihren Produkten zum Mitnehmen. „Wir verwöhnen unsere Gäste mit kreativ belegten Jausenbroten, Toasts und ­bestem Gebäck der Biobäckerei ­Brotocnik, hausgemachten Mehlspeisen und vor allem fair ­gehandeltem, regional geröstetem Kaffee der burgenländischen Rösterei Kaffeeland Hainisch“, verrät Rudi Klein vom Café 42.

Umwelt schützen und unterstützen: Für alle, die ihren Becher für den Coffee to go selber mitbringen, spendet das Café pro Becher 10 Cent an die Lebenshilfe Wien.