Simmering: Die Stunde der Wintervögel

Bei der diesjährigen Wintervogelzählung, Österreichs größtem Citizen-Science-­Projekt, zählten 853 Teilnehmer in Wien mit 19 Vögeln pro Garten durchschnittlich um vier Vögel weniger als im Vorjahr. Die Kohlmeise bleibt trotz deutlichem Rückgang auf Platz 1, gefolgt von der Aaskrähe und dem Österreichsieger Haussperling 
auf Platz 3, der die Saatkrähe vom Stockerl verdrängt. 
Die Amsel erreicht in Wien ebenso wie im Österreichdurchschnitt ihren Rekordtiefstand und stürzt von Rang 4 auf 6. Der Grünfink fliegt aufgrund seiner Parasiten-­Erkrankung aus den Top Ten auf Platz 11; in Wien ist – im Gegensatz zu Gesamtösterreich – sein Bestandsrückgang noch nicht gestoppt.

Flugshow im 11. Bezirk

In Simmering wurden ganze 90 Saatkrähen gesichtet – 
bei über 500 Vögeln und 20 ­verschiedenen Arten ist der dunkle Gefährte also klarer Sieger im 11. Bezirk. Auf Platz 2 landet die Kohlmeise, der Spatz ist mit 74 Sichtungen Dritter. ­Weitere Infos zur Wintervogelzählung von BirdLife gibt es unter www.stunde-der-wintervoegel.at