Mit den Lockerungen durch die Bundesregierung konnte die MA 48 wieder schrittweise die Mistplätze in Wien öffnen. Mittlerweile sind zwölf Mistplätze für die Bevölkerung zugänglich, sechs in Vollbetrieb, sechs in eingeschränktem Betrieb. Auch bei der Müll­entsorgung gelten die Abstandsregeln und Maskenpflicht zum Schutz von allen Mitarbeitern und Besuchern.

Simmeringer Mistplatz
Die Bewohner aus dem elften Bezirk haben besonderes Glück, denn der Mistplatz in der Johann-Petrak-Gasse 1 zählt zu den sichersten und größten; hier läuft bereits der Vollbetrieb wieder. Neben dem großen Platzangebot verfügt der Mistplatz über eine Trennung von Kunden- und Betriebs­verkehr sowie eine getrennte Ein- und Ausfahrt. Eine ­Einwurframpe ­erleichtert die Müllbeseitigung, das Besteigen von Aufstiegs­hilfen zur Entsorgung ist nicht notwendig. Infos:
www.abfall.wien.at